Chance auf eine dauerhafte Lösung

Obwohl Mediation auf dem Prinzip der Freiwilligkeit beruht, zeigen Mediationsvereinbarungen einen hohen Grad von Dauerhaftigkeit. Das Ergebnis der Mediation ist nichts anderes als ein Vertrag, mit der die Parteien ihren Konflikt
beilegen und die Zukunft regeln. Die Gestaltung des Vertrags wird durch den Grundsatz der Privatautonomie bestimmt, infolgedessen es jeder Partei möglich ist, in freier Entscheidung die maßgeblichen Verhältnisse zu regeln. Da den Parteien geholfen wird, eine für sie zufriedenstellende Lösung zu finden, besteht eine hohe Bereitschaft, derart erarbeitete Lösungen auch einzuhalten.

Jede Partei zieht einen Nutzen aus einer mediierten Lösung, denn sonst kommt sie gar nicht zustande – sie beruht auf dem Konsens aller Parteien.