Lähmende Konfliktsituationen – Mediation als Chance?

Am Anfang stehen Missverständnisse und Auseinandersetzungen bei denen man sich vergeblich um eine Lösung bemüht hat. Wenn der Konflikt eskaliert, vermischen sich sachliche und persönliche Differenzen. Manchmal sind sie kaum kaum mehr unterscheidbar. Mögliche Lösungen werden gelegentlich nur deshalb blockiert, weil sie vom anderen vorgeschlagen werden.

In solchen Fällen geht die gleiche Dynamik häufig auch vor Gericht weiter. Letztendlich muss dann ein Urteil gefällt werden. Dabei verliert entweder Einer oder aber sogar beide Parteien. Selten wird eine Lösung gefunden, bei der beide Parteien ihre Interessen bestmöglich wahren konnten.

Dies ist aber gerade die Chance der Mediation – und damit zusätzlich eine Chance auf ein positives Miteinander – auch nach Beendigung des Streits.