Das gewichtete PMI

Um eine eindeutige Antwort auf die Frage “ja oder nein?” zu bekommen, wenden Sie das gewichtete PMI an. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bewerten Sie die einzelnen Plus- und Minusaspekte mit einer Zahl zwischen eins und sechs, je nach der Bedeutung des Aspekts. Sechs bedeutet “sehr wichtig” und eins “gar nicht wichtig”. Schreiben Sie hinter dem Plus- oder Minuspunkt jeweils die entsprechende Zahl. Für einen wichtigen Aspekt geben Sie z.B. fünf Punkte und für einen weniger bedeutenden Aspekt z.B. nur zwei Punkte.
  2. Zählen Sie alle Punkte der Plusaspekte zusammen.
  3. Zählen Sie alle Punkte der Minusaspekte zusammen.
  4. Ziehen Sie nun das Ergebnis der Minusaspekte von dem der Plusaspekte ab.
  5. Ist das Ergebnis größer als Null, heißt die Antwort “ja”, ist es kleiner als Null, bedeutet das “nein” und wenn das Ergebnis gleich Null ist, dann ist es ein Unentschieden.